Tischtennis Weiboldshausen

!!!Achtung!!!

Wir laufen beim Festumzug zum 50-jährigen Jubiläum der DJK Fiegenstall am Sonntag den 14.07.2024 mit. Bitte meldet Euch an, damit wir wissen, wieviel Teilnehmer dabei sind. Eingeladen sind alle Vereinsmitglieder inklusive der Eltern unserer jungen Talente. Jedes Vereinsmitglied bekommt nach dem Festumzug eine Freimaß (auch nicht Alkoholisches). Weitere Infos könnt Ihr bei der Buchung sehen.

Anmeldeschluss ist der 10. Juli 2024!

Link zur Anmeldung

!!!News!!!

Tischtennis Sommerfest 2024

Das diesjährige Sommerfest war ein sehr gelungener und geselliger Abend für groß und klein sowie jung und alt. Beginnend mit einem sehr leckeren Salatbuffet und Leckereien vom Grill, gefolgt von einem Nachtischbuffet und anschließendes gemeinsames Mitfiebern beim Fußball-EM-Achtelfinale unserer Jungs.

Trainer-Kongress der Bayerischen Tischtennis-Akademie (BTTA) in der Sportschule Oberhaching

Link auf Pressebericht

Unsere Trainerin Wiebke Bergmann hat das komplette Wochenende am Trainer-Kongress teilgenommen und sich viele neue Inspirationen geholt, damit unser Nachwuchs bestmöglich trainiert wird.

Am Sonntag durften dann ein paar Nachwuchsspieler von uns anreisen und bei diversen Übungen unter Anleitung von Munir Jassem vorspielen. Es war ein gelungener Tag mit einem krönendem Abschluss.

Unser Nachwuchs v.l.: Leni, Emma, Paul und Jannik

Mini-Meisterschaften 2024 in Ellingen

Link auf Pressebericht

Sieger Altersklasse III: Leo
« von 10 »

1. Bezirksranglistenturnier Mittelfranken Süd Jugend

Link auf Pressebericht

Gratulation an alle Teilnehmer und Betreuer für die spitzen Leistung!!!

Unsere Siegerin Svea bei den Mädchen U15
Links unsere Silvia mit dem 2. Platz bei den Mädchen U19 und rechts unsere Svea mit dem 3. Platz bei den Mädchen U19
Links unser David mit dem 4. Platz bei den Jungen U19 und rechts unser Jannik mit dem 3. Platz bei den Jungen U19

Verbandsbereichs-Mannschaftsmeisterschaften Bayern Nord-West Mädchen 19

Unser Team: Hinten von links: Trainerin Yassi, Trainerin Wiebke; Vorne von links: Silvia, Maskottchen Sam, Svea und Juna
Glückwunsch zum Vizemeistertitel!

Quali-Turnier zum 1. Bezirksranglistenturnier Mittelfranken Süd

Unser Team: Hinten v. links: Trainerin Wiebke, Silvia, Tobias, Trainerin Yassi, David, Jannik; vorne: Paul

Mit 5 Jugendlichen traten die Weiboldshausner die Reise nach Bad Windsheim an. Dort fand das 1. Qualiturnier zum Bezirksranglistenturnier (BRLT) statt. Es wurden 6 Konkurrenzen ausgespielt: U13, U15 und U19 jeweils Jungen und Mädchen. Bereits bei der Begrüßung deutete sich an, dass wir einen langen Turniertag vor uns haben werden. So kam es dann auch. 5er – bzw. 6er Vorrundengruppen danach eine 9er Endrunde bei den Jungen U13, U15 und U19. Lediglich bei den Mädchen wurde in einer 5er Gruppe „Jede gegen Jede“ der Sieger ermittelt. Für die SpVgg war mit Silvia Eckerlein ein Mädchen in der U19 dabei, sie gewann die ersten 3 Spiele souverän und im letzten Spiel ging es um den Turniersieg. Ein knapp verlorener erster Satz war am Ende der Unterschied, aber Silvia wurde Zweite und hat somit einen Startplatz beim Bezirksranglistenturnier sicher, super Leistung.

Siegerehrung Mädchen 19: 2. Platz Silvia Eckerlein

In der Jungen U13 gingen 13 Talente an die Platten. Aus den 3 Vorrundengruppen kamen jeweils die 3 Erstplatzierten in die 9er-Endrunde und in sehr engen und hochklassigen Spielen wurde der Sieger ermittelt. Der Sieger vom TV Hilpoltstein Hunor Roland Deak und und der erst 9-jährige Emil Schäff ragten heraus. Danach entpuppte sich ein bis zum letzten Satz nervenaufreibender Kampf um den 3. + 4. Platz, welche beide die Quali für BRLT bedeuteten. Gleich 4 Spieler hatten noch die Chance sich einen der begehrten Plätze zu sichern, einer davon war der 10-jährige Paul Sachs von der SpVgg Weiboldshausen. Paul überzeugte das ganze Turnier mit großem Kampfgeist und tollen Aufschlägen. Im letzten Spiel konnte er einen 0:2-Rückstand noch aufholen und gewann 3 Sätze in Folge denkbar knapp (12:10, 12:10, 11:9). Die Einstellung niemals ein Spiel verloren zu geben zahlte sich aus, der Lohn dafür ein super 4. Platz und die Teilnahme am BRLT am 04. Februar in Langenzenn.

Tobias Bergmann ging als Außenseiter in das Turnier der U15, er hatte den niedrigsten TTR-Wert aller Spieler. Umso mehr muss man seinen Einzug in die Endrunde würdigen. Durch 2 Siege in seiner Vorrundengruppe zog er in die Endrunde ein und belegte dadurch einen tollen 9. Platz von 16 Teilnehmern. In der Endrunde konnte er nochmal an einem Sieg schnuppern und verlor erst im Entscheidungssatz. Die Spiele in der Endrunde nahm Tobias aber sehr gerne als „Trainingseinheit gegen Stärkere“ mit in die restliche Saison.

Ebenfalls 16 Teilnehmer waren in der U19 am Start. Hier hatte die SpVgg gleich 2 Jungs am Start. David Wiedmann und Jannik Schmidtlein wollten beide die Quali zum BRLT schaffen und legten in der Vorrunde als jeweiliger Gruppensieger den Grundstein für die Endrunde, wo allerdings starke Gegner warteten. Hier konnte man den TTR-Wert oft nicht als realistisch einordnen. Insgesamt wurde hochklassiges Tischtennis auf den 9 Tischen in der kleinen Halle in Bad Windsheim geboten. Am Ende mussten die Jungs 10 Einzel absolvieren und am Ende spielte auch die Kondition und geistige Frische in manch engen Sätzen eine Rolle. Hinter dem ungeschlagenen Sieger Lorenz Veh vom SV Seukendorf belegte Jannik Schmidtlein mit 8:2-Siegen den 2. Platz. Jannik unterlag lediglich dem Turniersieger und dem stark aufspielenden Georgi Georgiev vom ASV Zirndorf. Ähnlich stark war David Wiedmann unterwegs, nach 8 Spielen lag er mit Jannik gleich auf mit 6:2-Siegen und ein weiterer Sieg wäre der sichere TOP4-Platz gewesen. Leider fehlte ihm am Ende gegen Georgiev das Quäntchen Glück um im 5. Satz den Sieg zu holen. Danach ging im letzten Einzel nichts mehr und David belegte mit 6:4-Siegen den 6. Platz, was trotz alledem noch ein super Ergebnis ist.

Siegerehrung Jungen 19: 2. Platz Jannik Schmidtlein

Die SpVgg war beim Turnier mit 4 Betreuern dabei und fuhr mit vielen neuen Erkenntnissen nach einem gegen 20:00 uhr endenden Turniertag nach Hause. Die Trainer waren Wiebke Bergmann und Yasmin Treiber sowie Harald Mühlehner und Tobias Enderlein.

Text: Tobias Enderlein

Ball

Jugend-Training in der Ellinger Grund- und Mittelschule.

Ball

Falls du ein bestimmtes Anliegen hast, an unserem Verein interessiert bist oder Mitglied werden möchtest, dann schreibe uns ganz unverbindlich über das Kontaktformular eine kurze Nachricht. Wir freuen uns über jede Mitteilung!

3 Gedanken zu „Tischtennis Weiboldshausen“

  1. Hallo,
    ich war beim Aktionstag „Tischtennis in der Grundschule“ in Ellingen dabei. Das war echt toll, ich spiele jetzt öfters Tischtennis.
    Leider finde ich keine Bilder von dem Tag.
    Wann kommt ihr wieder zu uns in die Schule ?

  2. Hallo Spielvereinigung Weiboldshausen,

    wir wollten uns noch einmal ganz herzlich bedanken für den gelungenen TT-Schnuppertag. Alle waren wieder mächtig begeistert und hatten riesig Spaß. Es ist echt Klasse, was ihr unseren Kinder da bietet. Danke auch für die tollen Bilder und den Zeitungsbericht.

    Bis hoffentlich nächstes Jahr

    Viele Grüße vom gesamten Lehrerkollegium der Grund- und Mittelschule Ellingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert